Sebastian-Kneipp-Museum in Bad Wörishofen

Branche: Museen/ Kunst + Kultur

Sebastian-Kneipp-Museum

Betrieb
Sebastian-Kneipp-Museum Branche
Museen/ Kunst + Kultur Strasse
Klosterhof 1 Ort
86825 Bad Wörishofen


Tätigkeitsschwerpunkte
Infotext
Sebastian Kneipp wurde am 17. Mai 1821 in Stephansried bei Ottobeuren geboren. Sein Vater war Weber und Kneipp wuchs daher in sehr ärmlichen und kargen Verhältnissen auf. 1844 trat er ins Gymnasium in Dillingen an der Donau ein. Nach dem Studium in Dillingen und München wurde Sebastian Kneipp am 6. August 1852 in Augsburg zum Priester geweiht. Am 2. Mai 1855 trat er seine neue Stelle als Beichtvater am Dominikanerinnenkloster in Wörishofen an. Als Kneipp am 17. Juni 1897 im Alter von 76 Jahren stirbt, hinterlässt er drei Kliniken, eine einzigartige Naturheilmethode und wird durch seine Taten und Ideen zur Legende. Das Kneippmuseum Bad Wörishofen existiert seit dem 27. Juni 1986. Im Museum befinden sich ca. 3200 Museumsstücke von denen ca. 2000 Objekte in der Ausstellung gezeigt werden. Das Kneippmuseum befindet sich an historischem Platz: im Kloster der Dominikanerinnen. Im Ostflügel des Klosters wird heute eindrucksvoll das Leben und Wirken Sebastian Kneipps dokumentiert. Unternehmen Sie eine interessante 'Reise' durch verschiedene Stationen. Angefangen von Wörishofen vor Kneipp, wie Kneipp lebte, über seine Erfolge als Wasserdoktor bis zu den 5 Säulen der Kneipp-Lehre. Ganz neu ist die Einrichtung einer Duftstation. Und Kneipp-Videos ergänzen das vielseitige Angebot.
Eintrag Sebastian-Kneipp-Museum drucken Sebastian-Kneipp-Museum weiterempfehlen.
Lageplan: Sebastian-Kneipp-Museum » einblenden / ausblenden
Routenplaner mit Ziel: Sebastian-Kneipp-Museum
Nach: Klosterhof 1, 86825 Bad Wörishofen
Wegbeschreibung:
Routenplan:

Bayern-Tourismus nach Kategorien

Bayern-Tourismus nach Bezirken

Bayernweite Tourismus-Suche

Bayernkarte

Tipps des Tages

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Regional Ferieninformationen

Regional Ferieninformationen

News der letzten 60 Tage

Galerien