Pressemeldungen

Weihnachtsmärkte

In Oberbayern

Der Traunstein Christkindlmarkt
In der „Vaterstadt“ von Papst Benedikt, im Herzen des Chiemgaus, lädt die Stadt Traunstein vom 27. November bis 24. Dezember 2009 zum traditionellen Christkindlmarkt ein. 30 festlich dekorierte und beleuchtete Hütten schmücken die historische Altstadt und laden nach dem Weihnachtseinkauf zum Verweilen ein. Kunsthandwerker aus der Region stellen ihre Waren aus, und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder die legendäre „Bosna“, eine Bratwurstsemmel mit Zwiebeln und scharfem Senf. Begleitend zum Weihnachtsmarkt finden in der Stadtpfarrkirche St. Oswald Weihnachtskonzerte statt. Ein musikalischer Höhepunkt ist dabei das Konzert des Münchner Gospelchors „Gospels at Heaven“ am 4. Dezember um 20.00 Uhr.
Adventsmarkt im Kloster Seeon
Ab dem 5. Dezember öffnet das Kloster Seeon seine Pforten für die traditionellen Wochenend-Klostermärkte. Im Park und in den Räumen des ehemaligen Benediktinerklosters stellen Kunsthandwerker regionale Produkte aus. Die Seeoner Gastwirte sorgen für Weihnachtsschmankerl.
Dabei steht jedes Wochenende unter einem anderen Motto. Süß&Schön“ lautet das Thema am 5./6. Dezember, wenn Imker- und Handwerksmeister ihre Produkte präsentieren. Am Samstag, den 5. 12., um 17.00 findet im Kloster ein Weihnachtskonzert „Meisterschüler musizieren“ statt, und am Sonntag, den 6. 12., um 15.00 laden die Puppets Player zum Puppenspiel „Arche Noah“ ein.
Am 12. und 13. Dezember steht der Seeoner Adventsmarkt unter dem Motto „Bunt & Filigran“. Buchbinder und Papiergestalter stellen Kostbares und Originelles aus Papier aus und bieten Workshops für die Besucher.
Das letzte Adventswochenende steht ganz im Zeichen der Wolle. Wohlig warme, weiche Sachen aus Filz und Wolle stehen zum Verkauf, sie können von Interessenten aber auch unter fachkundiger Anleitung gefertigt werden.
An allen drei Samstagen und Sonntagen stimmen Weihnachtskonzerte auf die Geburt Jesu ein.
Advent in Bergen
Der Bergener Christkindlmarkt findet rund um den Kurpark vor der imposanten Bergkulisse des Hochfelln statt. Die Bäuerinnen des Ortes dekorieren den Markt mit über 100 Fackeln und Kerzen und stellen Schwedenöfen auf. Mit über 40 Ausstellern aus der Region gehört der Advent in Bergen zu den größten Weihnachtsmärkten in Oberbayern - der trotz der Größe - seinen ursprünglichen adventlichen Geist beibehalten hat. Ein besonderer Höhepunkt ist das weihnachtliche Schauspiel des heimischen Theatervereins auf der Freilichtbühne im Kurpark am 28.11. um 18.30 Uhr und am 29.11. um 17.00 Uhr. Advent in Bergen findet am 28. November ab 14.00 Uhr und 29. November ab 11.00 Uhr statt.
Bergadvent in Ruhpolding
Nur alle drei Jahre öffnet die Biathlon-Gemeinde Ruhpolding ihre Türen für den Bergadvent im Holzknechtmuseum. Das gesamte Museumsgelände ist festlich dekoriert und an Buden und Ständen kann man Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen und die Objekte natürlich auch käuflich erwerben. Ein hochkarätiges Abendprogramm lädt zum längeren Verweilen ein. Am 29.11. um 19.00 Uhr unterhält die „werkstatt kesslfligga“ mit ihrem Programm „Auf da Ofabank“. Am 05.12. um 19.00 spielt die Wössner Geigenmusik adventliche Volkslieder aus Bayern und Österreich und am 06.12. ebenfalls um 19.00 Uhr interpretieren Bettina Mittendorfer und Gerlinde Feicht die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma. Der Bergadvent ist an den Wochenenden 28./29.11. und 05./06.12. geöffnet.

Waginger Weihnachtsmarkt
In Waging findet der Weihnachtsmarkt am 12. und 13. Dezember statt. Gegen die Kälte schützt das mongolische Rundzelt, in dem traditionell die Kunsthandwerker der Region ihre Waren feilbieten. Für Kinder gibt es in Waging ein besonderes Programm: Jede halbe Stunde nimmt die diplomierte Märchenerzählerin Steffi Schönliner die kleinen und großen Besucher mit auf eine weihnachtliche Reise rund um den Globus. Und für die Unterhaltung der Eltern und Großeltern sorgen der Waginger Gospelchor und die Waginger Blechmusik.
 
Traditioneller Alpenländischer Christkindlmarkt in Schleching
Am 5. und 6. Dezember 2009 findet in Schleching einer der schönsten und traditionellsten Christkindlmärkte des Chiemgaus statt. Am Fuße des Geigelsteins liegt die bäuerliche Gemeinde inmitten einer traumhaften Winterlandschaft. Mit sphärischen Klängen zieht der Heilige Nikolaus auf dem Marktplatz ein, begleitet von einer Schar Engel. Und spätestens, wenn die Weisen der Alphornbläser verklungen sind, und die Schlechinger Kinder altbekannte Weihnachtslieder singen, ist die Vorfreude auf das Weihnachtsfest überall spürbar – und nicht nur Kinderaugen leuchten. Wer nach liebevoll hergestellten und originellen Geschenken sucht, auch der wird in Schleching garantiert fündig.

Ort: Bayern gesamt
Regierungsbezirk:

Quelle: Bayern Tourismus Marketing GmbH
Leopoldstr. 146
80804 München

Tel: +49 (0) 89 / 212397-0
Fax: +49 (0) 89 / 212397-99

http://www.bayern.by
tourismus@bayern.info

Bayern-Tourismus nach Kategorien

Bayern-Tourismus nach Bezirken

Bayernweite Tourismus-Suche

Bayernkarte

Tipps des Tages

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Regional Ferieninformationen

Regional Ferieninformationen

News der letzten 60 Tage

Galerien