Pressemeldungen

Neu ab Mai: die „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“

Großes Kino für die Ohren via iPod oder Smartphone-App

Augsburg (TVABS, 14. Februar 2012) – Natur und Kultur ganz neu entdecken: Im Mai 2012 geht die „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ an den Start, und nicht nur Familien werden begeistert sein. Denn die innovativen Audio-Touren inszenieren spannende Ziele in der Region als ideenreiches Hör-Erlebnis. Piepsende Zeitmaschinen und donnernde Meteoriten, seufzende Ritter, meckernde Orgelpfeifen oder der Pulsschlag eines wiederbewässerten Moors: Die „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ bietet großes Kino für die Ohren – mit viel Info, Witz und Eindrücken für alle Sinne. Gelauscht wird via iPod oder Smartphone-App und zwar zunächst an sechs verschiedenen Orten in Bayerisch-Schwaben. Bis 2013 kommen weitere Audio-Touren dazu.
Letzter Feinschliff an den Drehbüchern, letzte Schnitte an den O-Tönen, letzte Recherchen der Hintergrund-Facts: Die aufwändig produzierten Lauschtouren stehen kurz vor dem Abschluss. Gleichzeitig wird die iPhone- und Android-taugliche App programmiert. Hörfunk-Reporter Marco Neises, der die Touren im Auftrag des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben produziert, ist zum echten Kenner der Region geworden. Er sprach mit Gästeführern, Sagenkennern und Hexenexperten, mit Geologen, Biologen und Historikern, mit Patres und Chorherren. Auch Biber und Gelbbauchunken kreuzten den Weg des früheren SWR3-Journalisten genauso wie Störche und Straußenvögel. Und er entdeckte das geheimnisvolle „Goldberg-Männle“, aber – glücklicherweise – keine Moorleiche.
Was Marco Neises erfuhr, kann ab Mai erlauscht werden: An den Startpunkten der Touren können iPods mit Kopfhörern oder tragbaren Mini-Lautsprechern gemietet werden. Smartphone-Besitzer können sich die App mit allen sechs Touren kostenlos downloaden – und werden über eine mobile Karte von Lauschpunkt zu Lauschpunkt geführt. Begleitend gibt es schon jetzt einen Info-Flyer sowie ab Mai eine eigene Lauschtour-Broschüre mit Karten und Beschreibungen aller Routen. Zur Wahl stehen drei Wanderungen in der Natur, zwei Stadt-Rundgänge sowie eine Auto-Tour mit mehreren Stationen. Die Bayerisch-Schwaben-Lauschtouren im Einzelnen:
• Durch den Rieskrater - Auf den Spuren einer kosmischen Katastrophe
• Durchs Leipheimer Moos - Ein Moor fürs Ohr
• Rund ums Kloster Roggenburg - Mit Bibern, Chorherren und 4000 Orgelpfeifen
• Sagenhaftes rund um den Goldberg – Vorsicht! Goldberg-Männle!
• Mit Klappi durch Donauwörth – die ultimative Storchen-Tour
• Hexen in Nördlingen - Dunkle Kapitel der Stadtgeschichte
Für 2013 sind weitere Touren fest geplant: Unter anderem durchs Bienenmuseum im Vöhlinschloss Illertissen sowie – passend zur UNESCO-Weltkulturerbe-Bewerbung der Stadt – eine Tour durch die wasserreiche Geschichte Augsburgs. Alle Infos auch auf der schon bald frisch gestalteten Homepage der Destination
Bayerisch-Schwaben unter www.bayerisch-schwaben.de/lauschtour.

Über Lauschtour: Hinter dem Markennamen „Lauschtour“ steht der frühere SWR3-Reporter Marco Neises, der für seine neue Form von Audioguides 2011 im Bundeswettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet wurde. Seine ersten beiden Wander-Lauschtouren in der Eifel stießen auf ein großes Echo, inzwischen produzierte er weitere Audiotouren – unter anderem für das Gutenberg-Museum Mainz und derzeit auch an der Zugspitze. Bayerisch-Schwaben ist die erste und bisher einzige Destination, die über eine ganze Serie von Lauschtouren neue Gäste für die spannenden Ziele in der Region interessieren will. www.lauschtour.de
Über Bayerisch-Schwaben: Zwei Welten, ein spannend-entspannendes Reiseerlebnis. Die Kurzurlaubs- und Ausflugsdestination Bayerisch-Schwaben begeistert mit der besonderen Mischung ihrer beiden Mentalitäten. Herzlichkeit und Heimatverbundenheit treffen auf Lebenslust und landschaftliche Idylle. Vor allem Familien und Radurlauber, Städte-Fans und Naturentdecker kommen hier auf ihre Kosten. Neben den Flaggschiffen Augsburg und LEGOLAND Deutschland gehören der Geopark Ries, das Schwäbische Donautal, eine Fülle historischer Städte sowie das Wittelsbacher Land zu den Höhepunkten der Region. „Wo Bayern schwäbisch schwätzt“ - willkommen in Bayerisch-Schwaben. www.bayerisch-schwaben.de

Pressekontakt:
Ute Rotter
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Bayerisch-Schwaben
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben
Tel. 0821/450 401-23
E-Mail: u.rotter@tvabs.de
www.facebook.com/entdecke.bayerisch.schwaben

Ort: Bayerisch Schwaben gesamt
Regierungsbezirk: Bayerisch Schwaben

Quelle: Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben
Schießgrabenstr. 14
86150 Augsburg

Tel: +49 (0) 8 21 / 450 401-0

http://www.bayerisch-schwaben.de
info@tvabs.de

Bayern-Tourismus nach Kategorien

Bayern-Tourismus nach Bezirken

Bayernweite Tourismus-Suche

Bayernkarte

Tipps des Tages

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Regional Ferieninformationen

Regional Ferieninformationen

News der letzten 60 Tage

Galerien