Niederbayern: Wellness - Urlaub - Veranstaltungen

Niederbayern – Wellness- und Aktivurlaub im größten Wald Europas

Wenn Bayern die meistbesuchte Urlaubsregion in Deutschland ist, dann ist Niederbayern noch einmal die Topregion innerhalb des Bundeslandes. Kein Wunder, verfügt die Region doch, gemeinsam mit dem tschechischen Nachbarn Böhmen über den größten zusammenhängenden Wald Europas. Platz genug also, um Angebote für sämtliche Urlaubsvarianten zu schaffen.

Der Bayerische Wald, Garantieregion für einen gelungen Urlaub

Wer im Bayerischen Wald sein Urlaubsglück nicht findet, muss selbst daran Schuld sein. Vereinen die endlosen Wälder doch alles, was man sich von einer Urlaubsregion nur wünschen kann.

Der Abenteuerwald

NationalparkLust auf einen ereignisreichen Urlaub in urwüchsiger Natur? Wie wäre es mit einer Expedition zu Lande und zu Wasser, um spannende Landstriche und Gegenden zu erforschen? Der Bayerische Wald ist der ideale Platz für ein solches Urlaubsabenteuer - und das auf eine erholsame Weise. Die Region verfügt über besonders hochwertige Naturschauplätze, wie den ältesten Nationalpark Deutschlands, zwei flächendeckende Naturparke, Tiergehege- und parks, sowie wildromantische Seen und über 130 Berge, die höher als 1.000 Meter sind. Die unberührte Natur im Bayerischen Wald ist mit allen Sinnen spür- und erlebbar.

Das sinnliche Ertasten des Bodens auf einer Barfußwanderung, interaktive Naturerlebnisse wie Tierbeobachtungen oder ein Horizont erweiternder Blick aus luftiger Höhe vom Waldwipfelweg – die Vielfalt der zu entdeckenden Möglichkeiten verfeinert die Sinne und gibt den Besuchern eine neue Wertschätzung der Natur. Die Entdeckung der einzigartigen romantischen Wildnis des Bayerischen Waldes wird so zu einem nachhaltigen Erholungserlebnis.

Der Familienwald

RadlerDer Bayerische Wald ist auch ein idealer „Familienwald“. Ob hoch oben in den rauschenden Wipfeln eines Natur-Hochseilparks, in flotter Fahrt auf einer Sommerrodelbahn, oder bei einer der vielen weiteren, Herz und Seele erfrischenden Aktivitäten wie Wandern und Radeln - der Bayerische Wald bietet alles, was ein Familienurlaub braucht. Eine gemeinsame Entdeckungsreise in unbekannte Gegenden – was ist verbindender als eine solche Familien-Unternehmung? Bei den speziellen Familienangeboten wird von den Gastgebern vor allem auf die Familien- und Kindertauglichkeit des Urlaubsprogramms geachtet.

Der „Urwald“

Wer die Natur mag, wird den Bayerischen Wald lieben. Mit seiner 6.000 Quadratkilometer großen Waldfläche, den vielen Naturschutzgebieten, Flüssen und Biotopen sowie einer vielseitigen Tier- und Pflanzenwelt ist der Bayerische Wald ein spannender und abwechslungsreicher Naturerlebnis- und Abenteuerraum. Hier können entdeckungsfreudige Urlauber noch wahre Wildnis erforschen. Der Nationalpark ist wohl die bekannteste der Landschaftsattraktionen. Nationalparkranger erschließen bei geführten Touren die Zusammenhänge zwischen Menschen, Tieren und Natur. Wetterunabhängig, lehrreich und erlebnisreich sind vor allem die Informationszentren des Nationalparks, das Hans-Eisenmann-Haus und das Haus zur Wildnis, sowie die Naturpark-Infostellen.

Der Wellness-Wald

Mal sportlich, mal ländlich und immer gesund - die fünf Heilbäder des Bayerischen Golf- und Thermenlands faszinieren durch die Vielseitigkeit ihrer Gesundheits-, Erholungs- und und Freizeitmöglichkeiten. Schon vor 2000 Jahren entspannten die Römer im Thermalwasser der heutigen Bäder Bad Gögging und Bad Abbach.

ThermeDas von Kaiser Trajan in Bad Gögging errichtete Staatsbad kann heute noch in Überresten in der St. Andreas-Kirche besichtigt werden. Mit Schwefelwasser, Thermalwasser und Moor kommen einzigartig drei natürliche Heilmittel zur Anwendung. Auch Bad Abbach bietet jene ideale Kombination von Badevergnügen und Gesundheitsvorsorge - und das vor den Toren der UNESCO-Welterbestadt Regensburg. Europas größtes Thermalbad befindet sich in Bad Füssing, aber auch in Bad Griesbach und Bad Birnbach kann man den gestressten Körper mit Heilbädern verwöhnen. Wer’s ländlich mag, kann die Thermen in Bad Birnbach und die Rottal Terme besuchen. Ein großer Vorteil ist, dass die Gäste bei den Unterkünften die breite Auswahl zwischen günstigen Pensionen bis zum Fünf-Sterne-Hotel haben. Einzigartige fünf Sterne hat der Saunahof, eine Erlebnissaunawelt, eingebunden in einen historischen Vierseitbauernhof aus dem 17. Jahrhundert.

Der Sportwald

NiederbayernDie vielen Rad- und Wanderwege im Bayerischen Wald sind wie ein natürliches Fitnessstudio im Grünen. Im Winter verwandeln sie sich in herrliche Langlaufloipen und Abfahrtsläufer finden auf den zahlreichen Berghängen und Skipisten jeglicher Schwierigkeitsgrade. Spezielle Strecken und Funparks für Snowboarder gehören selbstverständlich ebenfalls zum Winterprogramm. Eine besondere Qualität des Bayerischen Waldes liegt in seiner Eigenschaft als Golfwald, er ist sozusagen die „Hochburg des deutschen Golfsportlers“. Ausgeprägte Golfer zieht es nach Bad Griesbach, in das größte Golf Resort Europas. Von hier führen zudem 17 Nordic Walking Strecken und 150 Kilometer markierte Wander- und Themenwege durch das niederbayerische Hügelland. Sport, Wellness, und das heilkräftige Thermalwasser, das in die Becken der Wohlfühltherme sprudelt, sind die Quellen der Gesundheit in Bad Griesbach.

Auf dem „Jurasteig“ durchs Bayerische Jura

JurasteigDer Bayerische Jura beginnt im Osten in Niederbayern und zieht sich dann durch Franken in das westliche Bayern. Mit dem „Jurasteig“ ist vor einem Jahr ein neuer Qualitätsweg in Bayern entstanden. Der neue Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderverband zum Qualitätsweg ausgezeichnet. Auf 230 Kilometern wandert man auf einem Rundweg durch die Landkreise Kelheim, Neumarkt i.d.OPf., Amberg-Sulzbach und Regensburg. Der Jurasteig ist in zwölf Tagesetappen eingeteilt, hinzu kommen 17 Schlaufenwege, die als zusätzliche Tagestouren von der Hauptroute abzweigen. Das nachhaltige Wandererlebnis ist garantiert durch einen hohen Anteil naturbelassener Wege, eine einzigartige, mediterrane Mittelgebirgslandschaft, aber auch durch zahlreiche Rastmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe.

Nicht zuletzt sorgt eine lückenlose und eindeutige Beschilderung – separat für beide Richtungen – stets für eine sichere Orientierung. Schlösser und Klöster liegen ebenso am Jurasteig, wie Felszinnen, duftende Wachholderheiden, lichte Kiefern- und schattige Buchenwälder. Naturfreunde können am Jurasteig noch Tiere und Pflanzen beobachten, die andernorts selten geworden sind. Wanderfalke, Biber und Eisvogel haben im Bayerischen Jura ihre Reviere. Zahlreiche Orchideen, Karthäusernelke und Zittergras sind ständige Begleiter am Wegesrand.

Eine Städtereise durch Niederbayern

StraubingSo wie Deggendorf liegt auch Straubing an der Donau – die Hauptstadt der fruchtbaren Gäuboden-Ebene. Sie präsentiert sich als moderne Metropole im historischen Gewand. Im Zentrum der spätgotischen Stadtanlage vereinigen sich Gemüsemarkt, Boutiquen und Cafés zu einem mediterranen Lebensgefühl. Kulturelle Highlights sind der Römerschatz und natürlich das Gäubodenvolksfest im August, das gleich nach der „Wies’n“ zu den größten Volksfesten Bayerns zählt. Die nächste Donau-Metropole Passau liegt direkt am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. Hier siedelten bereits Kelten und Römer. Große Zeugnisse künstlerischen Handwerks hinterließen später die italienischen Barockmeister im Dom Sankt Stephan. Aber auch der Altstadtkern aus dem 17. Jahrhundert verströmt bereits viel italienisches Flair. Malerische Plätze und verwinkelte Gassen laden zum Spazieren und Verweilen ein.

Die niederbayrischen Städte beweisen, dass die große weite Welt nicht nur in den Metropolen zu Hause ist. Tausendjährige Menschheitsgeschichte und moderne Städteerlebnisse warten auf Sie. Eingebettet zwischen Donau und Bayerwald, hält Deggendorf seine Gäste in Bewegung – mit einem Stadtrundgang mit Yoga, einem GEHsundheitsweg, dem Europäischen Pilgerweg „VIA NOVA“ und weitläufigen Wanderwegen. Ihren mediterranen Charakter mit viel Flair und Charme betont indes die Herzogstadt Landshut und rühmt sich, gleichermaßen für Shopping- wie Kulturfreunde aufgeweckt und romantisch zu sein.

RegenNicht zu vergessen sei die Stadt Regen am gleichnamigen Fluss. Ganz im Osten Bayerns, direkt an der Grenze zu Böhmen, verbirgt sich hier ein märchenhaftes Urlaubsziel mit Sehenswürdigkeiten der außergewöhnlichen Art.

Ein fressendes Haus, ein gläserner Wald und mehrere Burgen und Burgruinen erinnern an uralte Adels- und Volkstraditionen, die über die Jahrhunderte mit der Landschaft verwachsen sind. Volksnahe Kunst wird auch beim Regener Volksmusikspektakel gefeiert.

Die Glasstraße – feinste Ferienstraße Deutschlands

GlasblaeserNirgends finden sich so dicht so viele glasverarbeitende Betriebe und Künstler wie entlang der ostbayerischen Glasstraße. Hier entstehen edle Trinkgläser, Gebrauchsglas, Scheiben, Vasen, Glastrophäen und Glaskunst. Der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Wald sind eines der herausragendsten Glaszentren Europas. Die Tradition der Glashütten reicht Jahrhunderte zurück.

In den letzten zehn Jahren hat sich die Glasstraße zu einer der beliebtesten Ferien- und Ausflugsrouten durch den Oberpfälzer Wald und Bayerischen Wald entwickelt. In vielen Hütten und Manufakturen wird vor den Augen der Besucher gearbeitet. Man kann Glas von der Entstehung, über die Veredlung bis zum letzten Schliff verfolgen. Auch die großen Werke bieten Besucherführungen durch ihre Anlagen. Einkaufen wird zum Erlebnis und jede Glashütte hat ihren eigenen Charakter.

GlasmalerinGlas befindet sich nach wie vor im Spannungsfeld modernster technischer Glasbetriebe, jahrhundertealter Glashütten, kreativer moderner Studiokunst in Glas oder mittelalterlicher Kathedralfenster. Hochqualifizierte Spezialisten, Glaskünstler und Glasmacher arbeiten mit dem phantastischen Werkstoff Glas, ein Produkt aus Quarzsand, Soda und Kalk.

Aus Waldsassen in der Oberpfalz fertigt Lamberts Glas als eine der letzten Glashütten der Welt Tafelglas nach altem Mundblasverfahren. Farbige Fensterverglasungen und historische Butzenscheiben werden in die ganze Welt geliefert. Autospiegel kommen meist aus Furth im Wald. Die Firma Flabeg ist Weltmarktführer für Automobilspiegel und stellt neben Spiegelglas auch technisches Glas und Solarglas her. Nachtmann und Spiegelau Glas, die Zwiesel Kristallglas AG (Marken Schott und Zwiesel 1872) oder Theresienthal sind Inbegriff für Trink- und Tischgläser, die weltweit gehandelt werden.

GlasFast eine Million Besucher tauchen jährlich in die Joska Kristallwelt in Bodenmais ein. Damit gehört Joska zu den Hauptattraktionen an der Glasstraße. Das Einkaufserlebnis, die Fülle und Vielfalt stehen aber auch bei Weinfurtner – Das Glasdorf in Arnbruck im Vordergrund. Hier findet man zudem in den Glasdorf-Gärten viele Anregungen für Haus- und Gartenschmuck. Meister ihres Fachs sind die zahlreichen Glaskünstler, die in kleinen Ateliers außergewöhnliche, witzige und kreative Glaskunst entstehen lassen. Theodor Sellner in Lohberg, Erwin Eisch in Frauenau und Rudolf Schmid in Viechtach-Raubühl oder Glasscherben Köck in Riedlhütte stehen stellvertretend für viele weitere individuelle und phantasiereiche Glaskünstler. Die Glasmanufaktur Freiherr von Poschinger in Frauenau wurde 1568 gegründet und ist damit die älteste Glasmanufaktur des Bayerischen Waldes und fertigt in Handarbeit unter anderem edle Jugendstilgläser. Im Glasmuseum Frauenau begibt man sich auf eine Zeitreise durch die weltweite Kulturgeschichte des Glases und kann viele Ausstellungsstücke bewundern. Das Museum wurde 2005 in einem Neubau eröffnet und gibt Aufschluss über das „gläserne Herz“ des Bayerischen Waldes.

Tourist-Tipps
  • Lee

    Unterer Markt 2
    90518 Altdorf

  • Soda Pur

    Bahnhofstrasse 6
    94032 Passau


Zur Tourismus-Suche für Bayern

Texte mit freundlicher Unterstützung von
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Touristinformation Regen
Die Glasstraße
Amt für Tourismus Straubing

Bayern-Tourismus nach Kategorien

Bayern-Tourismus nach Bezirken

Bayernweite Tourismus-Suche

Bayernkarte

Tipps des Tages

Ihr Bonuspaket

Bewerben Sie Ihr Unter- nehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte effektiv und kostengünstig, jetzt mit dem einmaligen Frühbucher- rabatt, oder kostenlos im Probeabo.

Regional Ferieninformationen

Regional Ferieninformationen

News der letzten 60 Tage

Galerien